Atemschutzwerkstätte des Landkreises Deggendorf


 

Insgesamt werden rund 400 Atemschutzgeräte durch die Werkstatt betreut.

 

Telefon der Werkstätte: 0991- 6403

Email:

Tätigkeiten in der Atemschutzwerkstätte

 

 

 

Hallo, mein Name ist Erwin Wurzer. Ich bin hauptamtlicher Gerätewart in Deggendorf und zuständig für die Atemschutzwerkstatt. Sie erreichen mich unter der Telefonnummer: 0991-6403

  • Annahme bzw. Ausgabe und Registrierung von Atemschutzgeräten, Atemluftflaschen und Masken
  • Sichtprüfung auf erkennbare Beschädigungen und erste Grobreinigung an den Geräten, Flaschen und Masken
  • Demontage der Atemschutzgeräte ( Atemluftflaschen werden von der Trageplatte entnommen und die Lungenautomaten abgekoppelt )
  • Füllen der Atemluftflaschen und Überprüfung ob der eingestanzte TÜV auf den Flaschen noch gültig ist
  • Reinigung der Lungenautomaten und Masken in einem speziellen Reinigungs- und Desinfektionsbad
  • Trocknung der gereinigten Masken und Lungenautomaten in einem dafür vorgesehenen Trockenschrank
  • Durchführung von Reparaturen, die von der Atemschutzwerkstatt vorgenommen werden können
  • Auswechselung von Ersatzteilen nach Herstellervorschrift oder bei Beschädigung ( z.B. Ventilscheibentausch an Masken, Membranentausch an den Lungenautomaten, Druckminderertausch an Atemschutzgeräten )
  • Zusammenbau der Atemschutzgeräte
  • Prüfung der Atemschutzgeräte und Masken mit Erfassung der Prüfergebnisse am PC - gestützten Prüfstand
  • Verwaltung von Atemschutzgeräten, Masken, Zubehör- und Ersatzteile
  • Berichte schreiben und Bestellungen tätigen

Was ist der Unterschied zwischen Atemschutzwerkstätte und Atemschutzpflegestelle

Im Landkreis werden zahlreiche Pflegestellen betrieben. Die Atemschutzgeräte werden nach den Übungen dort befüllt und wieder einsatzbereit übergeben. Eine Messung der wichtigsten Funktionen ist Pflicht, zudem werden die Masken gewaschen, gereinigt und desinfiziert.

 

Werkstätte: Jeder Landkreis ist verpflichtet, eine Werkstätte zu betreiben. Alle Atemschutzgeräte müssen zweimal jährlich zur "Inspektion". Aufwendige Messungen werden durchgeführt. Das Gerät wird komplett zerlegt, durchgemessen und ggf. auch repariert.

Dieses sehr aufwendige Verfahren wird durch eine Computermessanlage durchgeführt. Geräte, die im Einsatz verwendet wurden, müssen aus Sicherheitsgründen ebenfalls in die Werkstatt nach Deggendorf. Die "sechsjährige" Grundüberholung gehört ebenfalls zum Aufgabenfeld.

Neues im Atemschutz

Download
Neue Kennzeichnung Atemluftflaschen
11_Vortrag_Neue_Kennzeichnung_von_Atemlu
Adobe Acrobat Dokument [778.0 KB]
Download
Download
Ultra Elite Sicherheitshinweis
Ultra Elite _Sicherheitshinweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument [809.6 KB]
Download
Download
Verfügbarkeit von Ersatzteilen der Dräger f2-Vollmaske
Verfügbarkeit Drägere Ersatzteile f2 Mas
Adobe Acrobat Dokument [67.1 KB]
Download
Download
Anzeigegenauigkeit MSA Pressluftatmer
01_SmartCHECK_Manometertest_Deggendorf_M
Adobe Acrobat Dokument [2.6 MB]
Download
Download
Vertriebs und Reparaturende Fa Dräger
Draeger-Info_Vertriebs-und-Reparaturende
Adobe Acrobat Dokument [76.2 KB]
Download
Download
I Punkt Fa Dräger INCIDIN
I-Punkt_Markteinfuehrung_INCIDIN-Rapid.p
Adobe Acrobat Dokument [320.2 KB]
Download
Download
I Punkt Fa Dräger Alter von Ersatzteilen
I-Punkt_Zulaessiges_Alter_bei_Auslieferu
Adobe Acrobat Dokument [325.5 KB]
Download
Download
Anlieferungs- und Abholschein
Anlieferung.xls
Microsoft Excel Tabelle [49.5 KB]
Download
Download
vfdb ab 2014
MSA Safety Tour_Präsentation_Was passier
Adobe Acrobat Dokument [3.7 MB]
Download
Download
ATS Flaschen
MSA Safety Tour_Präsentation_Atemluftfla
Adobe Acrobat Dokument [2.7 MB]
Download
Download
Lärm der unsichtbare Feind
MSA Safety Tour_Laerm_dein unsichtbare G
Adobe Acrobat Dokument [1.0 MB]
Download
Download
Infos zum Flaschen TÜV
Infos zum Flaschen TÜV.pdf
Adobe Acrobat Dokument [94.4 KB]
Download
Atomuhr
Kalender

Kreisbrandinspektion

 

Ein Team arbeitet ständig an den Inhalten. Informationen für Alle, also auch für den Bürger. Schauen Sie immer wieder rein, wir informieren auch über Gefahrenlagen oder bestimmte Ereignisse! Zeitnah!

 

Alois Schraufstetter

Kreisbrandrat

Kreisfeuerwehrverband

Deggendorf e.V.

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit. Wir freuen uns über jede Spende, die wir für die vielen ehrenamtlichen Abteilungen verwenden. Danke!

 

 

Konrad Seis

Kreisfeuerwehr-

verbandsvorsitzender

UGÖEL....die 94. Feuerwehr im Landkreis! Lust zum mitmachen? Einfach beim melden!